top of page
  • pr3156

Ausflugstipps Mai 2024

19.05. 14 - 18 Uhr: 1250 Jahre Mössingen … und mehr


Die Ausstellung “1250 Jahre Mössingen … und mehr” zeigt wie Mössingen wurde, was es heute ist. 774 wurde der Ort erstmals im Lorscher Codex genannt, die Siedlung “Messingen” ist dagegen älter.


Archäologische Exponate und historische Dokumente führen von der Frühgeschichte über das Mittelalter bis zur Gegenwart und geben spannende Einblicke in die großen Linien und die kleinen Geschichten Mössingens.


Eintritt frei!




Täglich 08 - 12 Uhr: Dauerausstellung: Erinnerungskubus zum Mössinger Generalstreik



Der Kubus eröffnet interaktiv Einblicke in die Geschichte des Mössinger Generalstreiks.



08.05. - 20.05. Landesjazzfestival 2024


Im Frühjahr 2024 ist Tübingen Jazzhauptstadt des Landes

Mit mehr als 20 Konzerten bringt das Landesjazzfestival Baden-Württemberg vom 8. bis 20. Mai 2024 Musik an unterschiedlichste Orte in der Stadt. Unter dem Festivalmotto „Beyond Borders“ gastieren in Tübingen international renommierte Bands wie Shalosh, Mare Nostrum, Lars Danielsson, Pablo Held oder das Anke Helfrich Trio. Dazu viele Künstler*innen, die Vielfalt und Lebendigkeit der deutschen Jazzszene und junge Sounds auf die Bühne bringen.

Das Festival bespielt Konzertsäle, Clubs und Lounges, sowie Kirchen und auch exklusiv ein Radiostudio oder eine ehemalige Fabrikhalle am Neckar. Umrahmt werden die Konzerte von Talks, Sessions, Workshops und Filmen.

Das Landesjazzfestival 2024 öffnet den Horizont von modernem Jazz über Dancefloor zu Musik aus der Ukraine oder Indien, zu Fusion- und Crossover-Projekten. Das Festival in Tübingen ist ein Schaufenster in die Welt.

Come Together and Listen!


Wo?

Tübingen



24.05. 19:30 Uhr : Judith Hill & Band


„Letters from a Black Widow“

Trotz Beteiligung an millionenfach verkauften Alben ist Judith Hill hierzulande immer noch ein Geheimtipp. Das wollen wir ändern! Judith Hill spielt in einem Quartett mit ihren Eltern!

Judith Hill startete ihre Karriere in den USA als Songwriterin und Background-Sängerin für Stars wie Anastacia oder Robbie Williams. Selbst zum Star wurde sie, als sie auf Michael Jacksons letzter Tour mit ihm das Duet "I Just Can't Stop Loving You" und auf seiner Trauerfeier "Heal The World" vor einem Milliardenpublikum sang.


Der Funk-Pop von Prince, der auch ihr erstes Album „Back in Time“ produziert und darauf mitgespielt hat – und mit dem sie bis zu dessen Tod liiert war –, hat Hill stark beeinflusst. Die Sängerin, Gitarristin und Keyboarderin ist aber auch im Jazz, R'n'B und Gospel zuhause. Judith Hill nennt eine Vielfalt an Inspirationen und Einflüssen, darunter Frederic Chopin, Antonio Carlos Jobim, Nina Simone, Jimi Hendrix und Stevie Wonder. Vieles davon lässt sich in ihrer Musik und ihrem Stil erkennen; sie hat aber ihren eigenen Weg gefunden, der fest in Funk-Universum verwurzelt ist.

Die Kompositionen ihres letzten Albums "Baby, I'm Hollywood" stellt sie im Sudhaus vor – mit einer lebendigen Live-Band, an der ihre Eltern, die japanische Pianistin Michiko Hill und der amerikanische R'n'B-Bassist Robert "Peewee" Hill, maßgeblich beteiligt sind. Ungewöhnlich !

Die Band von Judith Hill ist also ein wahrlich generationenübergreifendes Projekt und eine besondere Form der Familienbande, weil beide Elternteile bis heute nicht nur fest mit ihrer Tochter, sondern auch mit Black Music verbunden sind.


Hills Kompositionen fangen die Essenz der „Black Music“ ein, sowohl historisch als auch musikalisch. Vom klassischen Soul über fast psychedelischen Funk bis zu Jazzelementen reicht ihre Bandbreite. Sie ist eine superbe Soul-Sängerin, kreative Songwriterin und charismatische Bandleaderin. Wir freuen uns auf Judith Hill & Band.


Judith Hill: Vocals, Guitar, Digital Grand Piano // Peewee Hill: Bass Guitar // Michiko Hill: Organ/Keyboard/Synth // John Staten: Drums


Eine Veranstaltung von Jazz im Prinz Karl e.V. & Sudhaus e.V.


Wo?

Sudhaus Saal

Einlass ab 19:30


Preise Vorverkauf

Eintrittspreis: 35,00 Euro

inkl. Gebühren


Preise Abendkasse

Eintrittspreis: 40,00 Euro





27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page